Über uns
Sie sind hier:

1975

Gründungsjahr des Einzelunternehmens Erhard Beck

Das Unternehmensziel lautet Kanal- und Schachtgeräte zu entwickeln und produzieren.   

Durch intensive Kontakte zu Bauhöfen und Straßenbauämtern hat Firmengründer Erhard Beck den Bedarf an arbeitsfreundlichen und sicheren Produkten für das tägliche Bedienen von Schachtabdeckungen erkannt.  In dieser Zeit wurde die „neue DIN“ für Schachtabdeckungen ins Leben gerufen, wodurch alle Schachtabdeckungen wesentlich schwerer wurden.                                                   

 

 

1977

Bundesweite Veröffentlichung in  „Die TBG Berufgenossenschaft“ zum Thema "Sicheres Bewegen von Schachtdeckeln"

Vorschriften zum Schutz der Arbeitssicherheit werden eingeführt. Erhard Beck hatte zu diesem Zeitpunkt bereits die Lösung parat.

Artikel aus Zeitschrift "Die TBG Berufsgenossenschaft"       

 

1978

Die Umwandlung in die BECK GmbH schafft die Grundlage zur weiteren Expansion, weiteren Produktentwicklung und Vermarktung bundesweit und über die Grenzen hinaus.


  

 

 

 

 

 

1981

Entwicklung, Erprobung und Herstellung unseres Schachtverguss-Mörtels EBRALIT®  - extrem schnell aushärtend, hervorragende Fließ- und Verarbeitungseigenschaften.

Gebrauchsmuster Schachtabdeckrost und Schachtabsperrplatte

1982

Patentierung der Metallschachtschalung - Patentinhaber ist Erhard Beck

1985


Patentierung der Luftmantelschalung - Patentinhaber ist Erhard Beck

1986

Erweiterung von Produktions- und Lagerhallen in Bad Rappenau-Bonfeld

1989

Bau neuer Büroräume auf dem Firmengelände in Bad Rappenau-Bonfeld

1991

Erweiterung der eigenen Produkt-Palette durch die Herstellung von Gummiprodukten.

In modernem Verfahren produzieren wir aus dem Naturprodukt Kautschuk Gummiprodukte aus unserem Standardprogramm bzw. individuell nach Kundenwunsch.

1993

Errichten einer Außenstelle mit Lager und Teileproduktion in Priborn an der Mecklenburgischen Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern.

1994

Eintritt von André Beck, Diplom-Betriebswirt (BA) in das elterliche Unternehmen.

1996

Errichtung einer weiteren Firmenhalle und zusätzlicher Bürofläche in Bad Rappenau-Bonfeld.

1999

Ausbau der Beck GmbH in Priborn

Markteinführung der Anti-Klapper-Einlage. Diese von Beck entwickelte und patentierte Weltneuheit wird weltweit vertrieben.

Gebrauchsmuster Schachtprüfgerät

2001

André Beck übernimmt am 01. Januar 2001 von Vater und Firmengründer Erhard Beck die Geschäftsführung der BECK GmbH in Bonfeld mit mehr als 30 Mitarbeitern.

2002

Aufstockung des Fuhr- und Maschinenparks

Besuch einer offiziellen 30-köpfigen Experten-Delegation aus Japan.

Weiterer Ausbau der BECK GmbH in Priborn.  

2003

Firmenjubiläum: 25 Jahre BECK GmbH

Verleihung einer Anerkennungsurkunde durch die IHK Heilbronn-Franken.

Ehrung durch den OB der Stadt Bad Rappenau Herrn Hans Heribert Blättgen.    

Geschäftsführer André Beck richtet das Unternehmen strategisch auf den internationalen Markt aus.                                                                    

Die BECK GmbH ist in Frankreich, Italien, Luxemburg, Österreich, Polen, Schweiz, Spanien und in der Türkei präsent.

Messeteilnahmen in Spanien, England, Wales, Irland, Frankreich und Italien.

2005

Entwicklung und Markteinführung des BECK Lila Anti-Klapper-Ringes.

Die BECK GmbH wird Ausbildungsbetrieb der IHK Heilbronn-Franken mit dem Berufsziel Industriekaufmann.

2006

Jubiläum: 30 Jahre BECK Kanal- und Schachtgeräte!

Markteinführung des selbst entwickelten reaktiven Kaltmischgutes BECK Asphalt®.

2009

Trotz Weltwirtschafts- und Finanzkrise setzt BECK auf weiteren personellen Ausbau der Belegschaft.

Entwicklung und Durchführung von Fachkursen in Kooperation mit der DWA „Einbau und Sanierung von Schachtabdeckungen“.

2010

Ausbau der Zusammenarbeit mit der DWA - Fachkurse von André Beck sind fester Bestandteil des Kursangebotes der DWA.

Geschäftsführer André Beck wird zertifizierter Kanal-Sanierungsberater (ZKS-B) und DWA-geprüfter Kanalinspekteur.

2011

Fort- und Weiterbildungsveranstaltung für die Mitarbeiter im Hause BECK: Rechtliche Grundlagen, Produktschulung, Qualitätssicherung, Arbeitssicherheit, Verkehrssicherheit...

2012

2-tägige Exkursion zur ACO-Academy nach Rendsburg. Die Unternehmens- und Produktpräsentation sowie die Werksführung vermitteln fundiertes Praxis- und Expertenwissen. Gekrönt wurde dieser Ausflug von einer Hafenrundfahrt in Hamburg mit Bus und Schiff. Ein rundum erfolgreicher Ausflug.

2013

Im Jahr 2013 haben wir in die Technik der Zukunft und damit in erneuerbare Energien investiert.

Mit unserer Photovoltaikanlage leisten wir einen aktiven Beitrag zum Schutz unserer Umwelt. Mit einer Modulfläche von 858 m² ist die Anlage im Februar 2013 mit einer Nennleistung von 110 kWp in Betrieb gegangen. Den produzierten Strom speisen wir nicht nur ins öffentliche Stromnetz, sondern wir nutzen einen Teil davon selbst in unserem Unternehmen. Das ist unser Beitrag zum Umweltschutz durch CO2-Minderung.

2014

Expansion mit Baubeginn der neuen Lagerhalle, Erweiterung unseres Fuhrparks, Erweiterung unseres Teams im Innen- und Außendienst.

Wir gratulieren einem BECK-Mitarbeiter zum 25-jährigen Dienstjubiläum.

Spezialauftrag für Flughafen Frankfurt/Hahn erfolgreich durchgeführt.

Die Messe IFAT 2014 war eine sehr erfolgreiche Messe mit fünf beeindruckenden Messetagen. Die Resonanz war überwältigend und das Messeteam BECK erlebte einen Besucherrekord auf unserem Messestand.

 

2015


Einführung von Tablet-PCs im Außendienst.

2016

Seit Inbetriebnahme unserer Photovoltaik-Anlage haben wir ca. 270 Tonnen (Stand September 2016) des schädlichen CO2 zugunsten unserer Umwelt eingespart. Das entspricht knapp 36 Lastwagenladungen mit jeweils 7,5t CO2.